Shirtracer Städte Ich Brauche Keine Therapie Ich muss Nur Nach London Lockeres DamenShirt in Großen Größen mit Rundhalsausschnitt Hellgrün

B01N4UZW0L

Shirtracer Städte - Ich Brauche Keine Therapie Ich muss Nur Nach London - Lockeres Damen-Shirt in Großen Größen mit Rundhalsausschnitt Hellgrün

Shirtracer Städte - Ich Brauche Keine Therapie Ich muss Nur Nach London - Lockeres Damen-Shirt in Großen Größen mit Rundhalsausschnitt Hellgrün
  • Das perfekte Motiv für alle, die regelmäßig das traumhafte London besuchen und es sich dort gut gehen lassen und Zuhause durchgehend an Fernweh leiden
  • „Plus-Size Shirtracer Städte - Ich Brauche Keine Therapie Ich muss Nur Nach London - Lockeres Damen-Shirt in Großen Größen mit Rundhalsausschnitt Hellgrün Shirtracer Städte - Ich Brauche Keine Therapie Ich muss Nur Nach London - Lockeres Damen-Shirt in Großen Größen mit Rundhalsausschnitt Hellgrün Shirtracer Städte - Ich Brauche Keine Therapie Ich muss Nur Nach London - Lockeres Damen-Shirt in Großen Größen mit Rundhalsausschnitt Hellgrün
Verkehrszeichen
Wörterbuch

Sound Blaster X7

Der stärkste, eindrucksvollste und innovativste Sound Blaster aller Zeiten

399,99€ 299,99€

USB Audiophile Soundkarte

99,99€ 74,99€

Bluetooth Drahtloser Schweißsicherer In-Ear-Kopfhörer

39,99€ 31,99€

Tragbarer, wasserbeständiger Bluetooth -Lautsprecher

49,99€

Melde Dich jetzt für das Creative Studenten-Programm an und erhalte Zugang zu wechselnden Studentenangeboten, Gewinnspielen und exklusiven Inhalten!

Weiterlesen

Erhalten Sie wöchentlich die neuesten Informationen über Produkte, Promotionen und exklusive Inhalte auf Creative.com.

Produkte

Hilfe

Kundendienst

Unternehmen

Land ändern

Seit mehr als 100 Jahren gibt es die Überlandwerk Krumbach GmbH. Sie setzt verstärkt auf die regenerative Energie.  Von Hans Bosch

Tomasa Damen Langarm Bademantel VAusschnitt Nachtwäsche Patchwork lange Robe mit Gürtel Morgenmantel mit Taschen Grau

Sternzeichen   Sprichwörter

Das ÜWK fährt bereits mit einem E-Mobil. Auf unserem Bild „tankt“ Geschäftsführer Martin Glink (Mitte) im Beisein des Installationsleiters Manuel Häußler und Vertriebsleiters Wolfgang Steffan (rechts) das Auto auf.

Die Überlandwerk Krumbach GmbH (ÜWK) blickt auf eine inzwischen über 100-jährige Tradition zurück und fühlt sich als lokaler Energieversorger den insgesamt 14 Kommunen im Raum zwischen Neuburg an der Kammel, Krumbach und Babenhausen eng verbunden. Die gemeinsame Tochter der Lechwerke und der Stadt Krumbach stellt über das Netz sowohl für Privat- als auch Geschäftskunden den Strom bereit, der inzwischen zu 70 Prozent aus erneuerbaren Energien kommt. Für Geschäftsführer Martin Glink steht damit fest: „Wir haben in unserer Region schon heute einen Wert erreicht, den die Bundesregierung für Deutschland erst im Jahre 2035 vorgesehen hat.“

Zur Stromversorgung gehört auch der Ausbau regenerativer Energien im wachsenden Markt für Elektro-Fahrzeuge. Neu ausgebaut und modern ausgestattet ist zudem das seit 70 Jahren bestehende Einzelhandelsgeschäft mit einem Sortiment, das von der Waschmaschine über den Toaster bis zum Kühlschrank reicht. Der Laden und die zugehörige Reparaturwerkstätte beschäftigen sieben Fachkräfte. Im Wachsen begriffen ist auch der Bereich Haustechnik mit acht Beratern und Technikern, wenn es um Photovoltaik-Anlagen auf dem eigenen Hausdach, Wärmepumpen-Systeme und Batteriespeicher geht. Das Ergebnis eines solchen Gesamtkonzepts: Die als „Sonnenstrom“ erzeugte Energie versorgt am Tag das Gebäude, wird als Batteriestrom am Abend und nachts genutzt und der unverbrauchte Reststrom gelangt ins Netz, wird also nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergütet. Glink: „Wir erstellen jedem Kunden ein Konzept, das von der Beratung über den Verkauf der Geräte, deren Montage und die Wartung alles aus einer Hand bietet.“

ANZEIGE

Der hohe Anteil an Strom aus erneuerbaren Energien steigert sich in naher Zukunft weiter. Schon jetzt gibt es im Versorgungsgebiet um die 3300 dezentralen Dachanlagen. Als wichtige Erzeuger kommen 27 Biogasanlagen hinzu; aber auch das Günzkraftwerk des ÜWK in Breitenthal und weitere Wasserkraftwerke an Günz und Kammel sind Stromlieferanten. Von gleicher Bedeutung wie die Stromerzeugung ist dessen Verteilung, sagt Martin Glink. Der Geschäftsführer: „Allein das ÜWK hat in den letzten Jahren rund 15 Millionen Euro in den Netzausbau investiert.“

Das Leitungsnetz besteht aus 380 Kilometern Mittelspannungs- und 500 Kilometer Niederspannungsleitungen sowie 340 Schalt- und Trafostationen. Um die sichere Versorgung zu gewährleisten, verfügt nach Glink das ÜWK mit der LEW-Verteilnetz GmbH über einen guten Partner: „Die jährlich 1,4 Millionen Euro Investition lohnen sich. Unsere Ausfallzeiten liegen unter dem bundesweiten Schnitt und sind mit elf Minuten im Jahr sehr niedrig.“

Jetzt das e-Paper, die digitale Zeitung, 14 Tage kostenlos testen. Endet automatisch! Informieren Sie sich hier.

Stelle hier deine Frage an die Community

Frage Wohin in der Steiermark?

Frage Neu Ist Mauritius oder die Malediven das bessere Ziel für einen Traumurlaub?

Frage Habt ihr irgendwelche Kurztrips dieses Jahr geplant?

Craghoppers Herren CR165 Nosilife Adventure langärmelige Shirt black

Wettbewerb Neu Cala D'or #Mallorcaliebe

Joma Erwachsene Sporthose SCHWARZ

Joma Campus II Langarm TShirt, Herren, Herren, Campus II, grau/anthrazit gelb

Craft Herren Funktionsshirt Prime Short Sleeve Tee Field

Timezone Herren Langarmshirt Thestandardlstz Blau stone blue 3949

MConte Herren Pulli Pullover Cardigan Modell Vinayo Slimfit Marine Blau

Frage Neu Wie viel Zeit in Rastatt für die Besichtigung des Residenzschlosses einplanen?

Frage Wettbewerb: Dein Traumurlaub 2018

Beratung

Interessenvertretung

Service

Über uns

Meine Situation